Jeetze(l)talbahn nun auch wieder auf dem altmärkischen Abschnitt!

Ein solcher Triebwagen, hier im Bahnhof Gollau, wird auch zwischen Salzwedel und Klötze zum Einsatz kommen.

Trotz mancher Rückschläge und einer praktisch nicht vorhandenen Unterstützung seitens der altmärkischen Politik ist es dem Regionalverband Altmark-Wendland des Deutschen Bahnkunden-Verbandes nun doch noch gelungen, nach zwölf Jahren des Dornröschenschlafes einen Sonderzug auf die Gleise zu stellen. Am 7. Dezember soll zwischen Salzwedel-Altstadtbahnhof und Klötze ein moderner Regio-Shuttle der Ostdeutschen Eisenbahngesellschaft ODEG insgesamt drei mal pendeln. Der Zug startet am Sonntag um 9.00 / 12.00 und um 15.00 Uhr in Salzwedel; die Abfahrtszeiten in Klötze sind 10.30 / 13.30 / 16.30 Uhr. Der genaue Fahrplan kann auf der Webseite des Vereins eingesehen werden.
Wermutstropfen: Aufgrund eines Versäumnisses der DB wie auch der Deutschen Regionaleisenbahn DRE konnte die notwendige Genehmigung für die Einfahrt eines Personenzuges in den Salzwedeler Hauptbahnhof nicht rechtzeitig beigebracht werden, weswegen am Altstadtbahnhof Anfangs- und Endstation ist.

Auf Wunsch (bitte beim DBV-Personal melden) stellt die PVGS einen Rufbus vom Salzwedeler Altstadtbahnhof zum Rathausturmplatz. Dort lädt u.a. ab 13.00 der Weihnachtsmarkt zu einem vorweihnachtlichen Rundgang ein. Als besondere Attraktion hat der Nikolaus der Werbevereinigung um Jost Fischer versprochen, im Mittagszug von 12.00 bis 14.10 Uhr Geschenke an die Kinder zu verteilen.
Die Zugfahrten stellen einen weiteren Baustein im Einsatz für eine Reaktivierung der Gesamtstrecke von Dannenberg nach Oebisfelde dar, nachdem bereits ab 2011 auf dem Abschnitt Dannenberg-Lüchow mindestens 1x jährlich Sonderfahrten stattfinden sowie seit 2013 von Lüchow nach Wustrow hin und wieder Draisinen zum Einsatz kommen.

Weitere Infos bei:

Deutscher Bahnkunden-Verband
Regionalverband Altmark – Wendland e.V.
Michael Schrader – Mechauer Dorfstr. 17 – 39619 Mechau
Kassenwart – Roger Behn – Salzwedeler Str. 16 – 29413 Höddelsen
Tel./Fax: 03902/939451 – E-post: Lokalus@t-online.de

Einen Kommentar hinterlassen